WILLKOMMEN BEI DIR SELBST!

Willkommen bei dir selbst!

Glücklich, erfolgreich, gesund?  

„Nee…, dann hab ich mich noch nicht gefunden“, höre ich oft, wenn es um diese Themen geht.

Wer bin ich, ist eine schon so alte Frage, dass sie sich kaum noch jemand stellt. Sie ist so in Vergessenheit geraten, dass es  den Anschein hat, wir, die Menschheit sei daran gescheitert. Es ist geradezu out sich mit dem ICH herum zu plagen. Wir benutzen das Wort Ego aus dem Latein und schon ist es ein Stück entfernt, um es dann weiter zu diffamieren.  „Damit hast du nur Ärger, lass es einfach los, dann wird alles besser“, ist so ein mentales Konstrukt, das helfen soll, sich selbst zu überwinden und es ist ja eh alles mit allem verbunden. Alles ist eins, dass solltest du nur richtig verstehen und dann würde alles gut. Ja, das funktioniert sogar bei einigen und bis zu einem gewissen Grade, doch den meisten bleibt  die große Realität des eigenen ICH verborgen. Es weiß sich zu schützen und hat genügend Aufgaben zu vergeben, an denen sich jeder im Außen ausgiebig erschöpfen kann. Informationsüberflutende Projektionsflächen werden heute genug angeboten, um sich selbst nicht zu nahe zu kommen. Die Folgen im Außen sind in unseren sozialen Strukturen sichtbar. Über Generationen trieb das mentale Zeitalter immer neue Blüten um sich dem Ego nur so weit zu nähern wie nötig und das andere so gut zu kontrollieren wie möglich. Nachdem ewige Kontrolle sehr erschöpfend  sein kann und nicht der Weisheit letzter Schluss, erschloss sich immer mehr die Möglichkeit, sich in spirituelle Bereiche zu erheben, die heute immer noch genug Raum bieten um über sich selbst weit hinaus zu wachsen, aber das Ego, wie oft auch gewünscht, irgendwo im Raum zurück lassen.

Getrennt von dir selbst.

Natürlich sind nicht alle Teile deines Selbst irgendwo zurückgelassen. Die, mit denen du dich gut verstehst, die dir hilfreich sind, bleiben an deiner Seite und schlagen sich so gut es halt geht, mit dir durch dein Leben und helfen mit die anderen zu kontrollieren, die dir auf unangenehme Weise zu nahe kommen und dein empfindliches Lebensgleichgewicht stören könnten.  Dabei wird viel Energie aufgewandt, was ein glückliches, erfolgreiches, gesundes Leben nur bedingt erlaubt.

Die Spanne zwischen deinen Schutzmauer und dem unendlichen Raum deines Geistes ist voller Möglichkeiten. Erlaubt ist was gefällt und ein gutes Gefühl hinterlässt. Fühlt es sich nicht gut an, ist es sicher nur eine Erstverschlimmerung, oder die vom Universum eingeforderte Transformation des Körpers. Fast egal, da dein Verstand mittlerweile gerne bereit ist, sämtliche Erklärungen dafür zu liefern, die in das jeweilige Verhaltens-Muster passen.

Diese Vorgänge laufen im Innersten Verborgenen ab, sind aber für jeden in den Äußeren Begegnungen sichtbar, der einen Blick dafür hat. Privat und beruflich mehren sich die Stressfaktoren, die alle zusammen letztendlich einen körperlichen Ausdruck finden. Aus kleinen Mauern werden Burgen, die dich endlich richtig schützen können und was für ein Glück, kaum jemand kann herein. Das du, als Teil von dir Gefangen deiner selbst geworden bist, fällt erst auf, durch deine immer größer werdende Unfähigkeit mit Konflikten umzugehen. Das wiederum findet vielfältigen Ausdruck in deinem Körper in sogenannten Krankheiten. Diese Krisen beinhalten zwar die Chance zur radikalen Lebensveränderung und zur wieder Gesundung, aber da sie sich im Schmerz verstecken sind sie leider nicht gleich für jeden sichtbar und werden daher zu selten genutzt. Aber warum so lange warten und nicht früher mal bei sich selber schauen, wer sich da drinnen immer noch in irgendwelchen dunklen Räumen versteckt hält. Verletzt an Körper und Seele.

Willst du dich selbst entdecken, bei dir selbst ankommen, lass dich auf das Abenteuer Innenweltreise ein und es wird das Abenteuer deines Lebens.

Wozu soll ich mich selbst finden?

Sich selbst finden, beinhaltet nicht nur Selbsterkenntnis. Durch das aufschalten verdrängter Inhalte wächst nicht nur die Motivation für Veränderung, sondern es werden auch durch die psychobionische Optimierungstechnik Prozesse  angeregt, die gänzlich Neues entstehen lassen, das sich in einem veränderten Bewusstsein und somit in einer Persönlichkeitsveränderung ausdrückt.

Die Welt mit anderen „Augen“ sehen, dem Leben eine neue Richtung geben, sind  wesentliche Folgen und der Beginn deines neuen Lebens. Lerne echte Handlungskompetenz bevor dich dein Körper zum handeln auffordert. Erobere dir deine neuronale Freiheit für mehr Selbstbestimmung. Werde der, der du sein könntest und dabei glücklich, erfolgreich, gesund.

Mehr darüber demnächst, oder persönlich in einem kleinen Seminar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>